Saint-Gobain Weber AG

Zufahrts- und Installationsbedingungen

Um einen effizienten Lieferservice sicherzustellen, ist eine gute Baustellenvorbereitung seitens Bauherrschaft, Planer und Estrichleger unabdinglich. Hier finden Sie die wichtigsten Bedingungen, die ein Installationsplatz und die Zufahrt zu erfüllen haben.

Allgemeine Bedingungen, die für die Zufahrt mit einem Lastwagen gewährleistet sein müssen (Mix-Mobil, Silosteller, weber mobil, Einblaszug):

  • keine Zufahrtsbeschränkungen
    • mind. 40 Tonnen
    • mind. 4 Meter Höhe
    • mind. 3.5 Meter Breite
    • dies gilt auch für Brücken, Tunnel, Privatstrassen, etc.
  • Strassenzufahrt muss auch im Winter gewährleistet sein (Schnee räumen, salzen, etc.)
  • Ausreichende Belastbarkeit des Installationsplatzes (z.B. keine Unterkellerung)
  • An verkehrsintensiven Strassen/Plätzen ist eine Sperrung zu empfehlen (Bewilligung bei Gemeinde einholen)
  • Das Mix-Mobil und der Silosteller werden aufgekippt, es ist zu beachten, dass keine stromführenden Leitungen, Bäume, Gebäude oder andere Elemente den Vorgang behindern. Zu Oberleitungen (z.B. Tram / Trolleybus) ist ein Mindestabstand von 1 m sicherzustellen.
  • Für die Reinigung der Maschinen, Schläuche und Equipment ist eine geeignete Waschgelegenheit notwendig (z.B. wasserdichte Mulde mit > 500 l Inhalt).

Wasserbedarf

Um ein zügiges und unterbruchfreies Aufmischen des Mörtels sicherzustellen, wird ausreichend Wasser benötigt. In der Regel ist hierzu eine standardmässige ¾-Zoll-Leitung mit einem Wasserdruck von 6 Bar ausreichend. Bei Grossbaustellen sind zwei ¾-Zoll-Leitungen oder eine 1 Zoll-Leitung notwendig. Bei Wasserbezug ab Hydrant muss eine Bewilligung bei der Gemeinde durch den Unternehmer eingeholt werden.

Auf Voranmeldung stehen Ansaug- und Druckerhöhungspumpen zu Verfügung. Es darf jedoch ausschliesslich sauberes Leitungswasser verwendet werden.

Mix-Mobil Solo

  • Breite: 4 Meter
  • Länge: 12 Meter
  • Höhe: 9 Meter

Mix-Mobil + Sandfahrzeug (oder Anhänger)

  • Breite: 4 Meter
  • Länge: 20 Meter
  • Höhe: 9 Meter

Mix-Mobil + Sandfahrzeug (oder Anhänger) + Silofahrzeug

Bei grösseren Baustellen werden neben einer zusätzlichen Sandzufuhr auch Bindermaterial benötigt.

  • Breite: 4 Meter
  • Länge: 40 Meter
  • Höhe: 9 Meter

Das Silofahrzeug kann auch neben dem Mix-Mobil stehen, dann sind folgende Platzverhältnisse benötigt:

  • Breite: 8 Meter
  • Länge: 20 Meter
  • Höhe: 9 Meter
  • Aufstellplatz von 3 x 3 m Grösse muss gewährleistet sein.
  • Der Platz muss gegen Unterspülung und seitliches Abrutschen gesichert sein.
  • Beim Aufstellen im Bereich von Baugruben und Gräben ist darauf zu achten, dass der notwendige Sicherheitsabstand gewährleistet ist. Geregelt ist dies im Regelwerk Bau und Planung (DIN 4123). Als Hilfsmittel für die Siloaufstellrichtlinien dient der Richtwert Graben- oder Hangtiefe x 1,7 = Siloabstand zum Grabenrand.
  • Werden Silos in öffentlichen Verkehrsraum abgestellt, ist eine entsprechende Behördenbewilligung einzuholen.
  • Das Gesamtgewicht eines komplett befüllten Silos beträgt ca. 30 To., die Bodenbelastung entspricht bis zu 0,3 N/mm². Dementsprechend ist die Tragfähigkeit des Aufstellplatzes zu gewährleisten.
  • Vor dem Transport müssen Dach- und Standrahmen der Silos von Verschmutzungen gesäubert sein. Einblas- und Entlüftungsleitungen sowie Siloverschlussklappen der Silos müssen geschlossen sein.
  • Breite: 4 Meter
  • Länge: 12 Meter
  • Höhe: 4 Meter

Produktspezifische Bedingungen

Materialkapazität:

  • Mix-Mobil Solo: max. 19 Tonnen
  • Mix-Mobil + Sandfahrzeug: max. 57 Tonnen
  • Mix-Mobil + Sandfahrzeug + Silofahrzeug: bis ca. 200 Tonnen pro Tag möglich

Allgemeine Hinweise

  • 1 To. Fliessestrich ergibt ca. 10 m² Estrich bei durchschnittlicher Einbaudicke von 50 – 55 mm
  • ca. 15% Wasser pro 1 Tonne Material (+ Waschwasser)

KBS Styroporbeton 75:

  • Mörtelschlauch: max. 80 m
  • Wasserbedarf: 80 Liter pro Minute
  • Förderleistung: max. 20 m³/h
  • Materialkapazität:
    • Mix-Mobil Solo: max. 20 m³
    • Mix-Mobil + Styroporanhänger: max. 50 m³
    • Mix-Mobil + Styroporanhänger + Silofahrzeug: bis zu 200 m³/Tag

KBS Styro schnell:

  • Mörtelschlauch: max. 120 m (bei horizontaler Verlegung alle 25 m unterstellen); auf Voranmeldung bis zu 180 m
  • Wasserbedarf: 50 Liter pro Minute
  • Förderleistung: max. 12 m³/h
    ab 100 m Mörtelschlauch max. ca. 6 m³/h
  • Materialkapazität:
    • Mix-Mobil Solo: max. 20 m³
    • Mix-Mobil + Styroporanhänger: max. 50 m³
    • Mix-Mobil + Styroporanhänger + Silofahrzeug: bis zu 100 m³/Tag

KBS Schaumbeton:

  • Mörtelschlauch: max. 120 m; auf Voranmeldung bis zu 180 m
  • Wasserbedarf: 80 Liter pro Minute (ab 20 m³ 150 l/Min.)
  • Förderleistung: max. 40 m³/h
  • Materialkapazität:
    • Mix-Mobil Solo: max. 35 m³
    • Mix-Mobil + Silofahrzeug: bis zu 400 m³/Tag