weber ip 12

Saint-Gobain Weber AG
weber ip 12 ist ein mineralischer Werktrockenmörtel auf Basis von Zement und gewaschenen Kalksteinkörnungen. Dient als Spritzbewurf für Grundputze im Aussen- und Innenbereich. Geeignet für manuelle und maschinelle Verarbeitung mit allen gängigen Putzmaschinen.

Datenblätter und andere Unterlagen zum Herunterladen

Eigenschaften und Vorteile

  • Anwurfmörtel für alle Grundputze
  • Gute Maschinengängigkeit
  • Hervorragende Haftung
  • Nicht brennbar
  • Diffusionsoffen



Hinweise

  • Während der Verarbeitung der Materialien darf die Oberflächentemperatur des zu beschichtenden Baukörper und die Lufttemperatur nicht unter + 5 °C und über + 30 °C sein
  • Auf die Putzschicht darf während der Abbindezeit kein Frost einwirken
  • Aussenputze müssen während und nach allen Applikationen vor Witterungseinflüssen (Sonne, Wind, Regen und Frost) geschützt werden
  • Während der Abbindephase muss im Innenbereich regelmässig eine gute Querlüftung der Räume vorgenommen werden. Die Überschreitung der relativen Luftfeuchtigkeit bei 20 °C von maximale 70 % ist für längere Zeit nicht zulässig
  • Während der Innenapplikationen und Abbindephase ist Luftdurchzug zu vermeiden
  • Fremdzusätze irgendwelcher Art dürfen nicht beigemischt werden