MARMORAN PIR Top 023

Saint-Gobain Weber AG
Saint-Gobain Weber AG

Dieses Produkt ist Teil unseres Comfort-Sortiments.

  • thermacare

Marmoran PIR top 023 ist eine Dämmplatten aus PIR Hartschaum mit einseitiger weisser EPS-Oberfläche und rückseitiger Vlieskaschierung für die Anwendung bei Verputzten Aussenwärmedämm-Systemen von Gebäuden geringer und mittlerer Höhe. Die MARMORAN PIR Top 023-Platte ist auch ein Brandschutzriegel: in 3-facher Ausführung! Mit MARMORAN PIR Top 023-Platten ausgeführte Kompakt-Fassaden bieten somit neben dem excellenten Wärmeschutz auch den bestmöglichen Brandschutz. Der Einsatz von zusätzlichen Brandriegeln entfällt - ebenso der Planungsaufwand für den Einsatz von Brandriegeln. Mit diesen spezifischen Eigenschaften eignen sich die MARMORAN PIR Top 023-Wärmedämmplatten ganz besonders für den universellen und sicheren Einsatz als hochkompakte Wärmedämmung von Niedrigenergie- und Passivhausbauten jeglicher Art.

Untergrund

Backstein, Holz, Kalksandstein, Beton

Verpackung

Vor dem Verarbeiten

Der Untergrund muss sauber, staubfrei, trocken und tragfähig sein. Ausblühungen sind trocken abzubürsten. Der Feuchtigkeitsgehalt des Traggrundes darf die folgenden Werte nicht überschreiten:

  • Backstein 4,0 Masseprozent 
  • Beton 3,0 Masseprozent 
  • Kalksandstein 3,0 Masseprozent 
  • Zementstein 3,0 Masseprozent 
  • Porenbeton 17,0 Masseprozent 
Für die Vorbereitung des Untergrundes bei der Gebäudesanierung bitte nachfolgende Werte benützen. Zur Verfestigung des Untergrundes stehen folgende Produkte zur Verfügung:
  • G170 Tiefgrund lösemittelfrei 
  • G180 Tiefgrund lösemittelhaltig 
  • G610 Silicon-Tiefgrund Konzentrat 
  • G840 Fassadenschutzimprägnierung

Eigenschaften und Vorteile

  • Neubau und Renovation 
  • Für verputzte Aussenwärmedämmung  
  • MARMORAN PIR Top 023 wird bei Gebäuden mittlerer Höhe ohne zusätzliche, umlaufende Brandriegel angewendet. Diese Anwendung ist durch das VKF mit der Brandschutzanwendung N°26387 bestätigt und zertifiziert. 
  • Super Lambda D von nur 0,023 W/mK 
  • 100 % recyklierbar

Hinweise

Der Untergrund muss sauber, staubfrei, trocken und tragfähig sein. Ausblühungen sind trocken abzubürsten. Der Feuchtigkeitsgehalt des Traggrundes darf die folgenden Werte nicht überschreiten:

  • Backstein 4,0 Masseprozent 
  • Beton 3,0 Masseprozent 
  • Kalksandstein 3,0 Masseprozent 
  • Zementstein 3,0 Masseprozent 
  • Porenbeton 17,0 Masseprozent 
Für die Vorbereitung des Untergrundes bei der Gebäudesanierung bitte nachfolgende Werte benützen. Zur Verfestigung des Untergrundes stehen folgende Produkte zur Verfügung:
  • G170 Tiefgrund lösemittelfrei 
  • G180 Tiefgrund lösemittelhaltig 
  • G610 Silicon-Tiefgrund Konzentrat 
  • G840 Fassadenschutzimprägnierung
Mehrfamilienhaus Altendorf
Vom Bodenbelag zur Fassade

Keramik

Glasierte oder durchgefärbte Keramik gibt es in unzähligen Variationen. Nicht alle eignen sich für die Belegung der Fassade. Unsere Labore stellen sicher, dass sich alle von Architekten oder ...

Alle Referenzobjekte

5 Mehrfamilienhäuser Büron
Keramische Feinsteinzeug-Fassade

Feinsteinzeug

Feinsteinzeug ist eine Weiterentwicklung der gebrannten Steinzeugfliese. Geschätzt wird der Baustoff, weil er äusserst bruchfest ist und nur wenig Wasser aufnimmt. Der Neubau Sagipark markiert das ...

Alle Referenzobjekte

Priva Lodge Lenzerheide
Wenn der Natursteinbelag zu schwer ist

Kunststein

Modern gefertigte Kunststeinbeläge sind fast nicht von echtem Naturstein zu unterscheiden. Sie kommen da zum Einsatz, wo der echte Stein das Tragvermögen der Aussenwärmedämmung aufgrund der zu ...

Alle Referenzobjekte

Ginkgo Cureglia
Die Königsklasse!

Naturstein Granit

Seit der Mensch baut, haben die Ästhetik und der einzigartige Charakter von Naturstein die Architektur beeinflusst und inspiriert. Die guten technischen Eigenschaften von Naturstein, die hochwertige ...

Alle Referenzobjekte

Villa in Baar
Mediterrane Ästhetik in Travertin

Naturstein Travertin

Die Vision, moderne Linien, kombiniert mit der mediterranen Wärme des Travertins, wurde in diesem Villa-Projekt perfekt umgesetzt. Durch die intensive Auseinandersetzung der Bauherrschaft mit der ...

Alle Referenzobjekte

Lakeview Luzern
Muschelkalk neu interpretiert

Naturstein Muschelkalk

Die zehn Lakeview Villen auf dem Bürgenstock erforderten eine intensive Zusammenarbeit zwischen allen Beteiligen und der Saint-Gobain Weber AG. Mineralwolldämmung in Kombination mit Muschelkalk und ...

Alle Referenzobjekte

Terrassenhäuser Morgarten
Stimmige Materialisierung mit der Eleganz von Schiefer

Naturstein Schiefer

Das System ROBUSTO UNIVERSAL eignete sich ideal, um den hohen Anforderungen dieses Projektes gerecht zu werden. Die 35 mm dicken Natursteinplatten – Grösse 150 x 600 mm, Gewicht 48 kg / m2 ...

Alle Referenzobjekte

Überbauung Ascona
Ausdrucksstark durch spannende Kontraste

Naturstein

Auch bei diesem Mehrfamilienhaus in Ascona liessen sich mit dem System ROBUSTO UNIVERSAL der Saint-Gobain Weber AG Natursteinplatten direkt auf das Dämmsystem applizieren. Das Gewicht des ...

Alle Referenzobjekte

Dieses Produkt ist für folgende Projekte konzipiert