Marmopor FUTURA 031

Saint-Gobain Weber AG
Saint-Gobain Weber AG

Dieses Produkt ist Teil unseres Comfort-Sortiments.

  • thermacare

Die Marmopor FUTURA 031 Wärmedämmplatten bestehen zu beinahe 100 % aus dunkelgrauem EPS und einer beidseitig sehr dünnen, reflektierenden Deckschicht aus weissem EPS. Diese verhindert wirksam ein zu starkes Aufheizen der Platten in unverputztem Zustand. Dabei wird durch einem sehr hohen Füllgrad an Infrarotabsorbern der dunkelgrauen EPS-Schicht wird ein ausgezeichneter, deklarierter Lambda-Wert von 0,031 W/mK erzielt.

Untergrund

Backstein, Holz, Kalksandstein, Beton, EPS

Verpackung

Vor dem Verarbeiten

Der Untergrund muss sauber, staubfrei, trocken und tragfähig sein. Ausblühungen sind trocken abzubürsten. Der Feuchtigkeitsgehalt des Traggrundes darf die folgenden Werte nicht überschreiten: 

  • Backstein 4,0 Masseprozent
  • Beton 3,0 Masseprozent
  • Kalksandstein 3,0 Masseprozent
  • Zementstein 3,0 Masseprozent
  • Porenbeton 17,0 Masseprozent
Für die Vorbereitung des Untergrundes bei der Gebäudesanierung bitte nachfolgende Tabelle benützen. Zur Verfestigung des Untergrundes stehen folgende Produkte zur Verfügung: 
  • G170 Tiefgrund lösemittelfrei
  • G180 Tiefgrund lösemittelhaltig
  • G610 Silicon-Tiefgrund Konzentrat
  • G840 Fassadenschutzimprägnierung

Eigenschaften und Vorteile

  • Beste Putzhaftung
  • Wärmedämmplatten beinahe zu 100 % aus dunkelgrauem EPS
  • Sehr dünne, reflektierende Deckschicht aus weissem EPS
  • Sehr hohen Füllgrad an Infrarotabsorbern der dunkelgrauen EPS-Schicht
  • Deklarierter Lambda-Wert von 0,031 W /mK

Hinweise

  • Die Verarbeitung darf nicht bei Temperaturen unter +5°C und über +30°C erfolgen. Das Produkt muss vor Witterungseinflüssen geschützt werden
  • Die Marmopor FUTURA 031 Dämmplatten können leicht von Hand oder mit Heissdraht-Schneidhilfen verarbeitet werden
  • Dämmplatten der Saint-Gobain Weber AG sind zu 100 % recyklierbar

Dieses Produkt ist für folgende Projekte konzipiert