MARMOPearl Lasur mit Perlmut-Effekt F710

Saint-Gobain Weber AG
Saint-Gobain Weber AG

Dieses Produkt ist Teil unseres Comfort-Sortiments.

  • visiocare
MARMOPearl Lasur F710 ist eine Lasur für dekorative Anstriche auf Deckputze und Spachtel. Die Lasur besteht aus einer Polymerdispersion mit irisierenden Perlmuttpigmenten.

Untergrund

Decke, Fassade, Wand

Verpackung

Datenblätter und andere Unterlagen zum Herunterladen

Vor dem Verarbeiten

Vor dem Aufbringen der MARMORAN MARMOPearl Lasur muss der Untergrund tragfähig, trocken und frei von Schmutz und Staub sein. Lose Teile sind mit einer Bürste zu entfernen. Bei einer Nassreinigung ist der Untergrund wieder trocknen zu lassen. Stark saugende oder alkalische Untergründe werden mit MARMORAN-Tiefgrund vorbehandelt. Von Algen und Pilzen befallene Untergründe sind vorher mit MARMORAN Fassadenschutz-Imprägnierung G840 zu behandeln. Die verputzte Fläche muss mit MARMORAN COLORA Dispersionsfarbe F110 (naturweiss oder leicht getönt) gleichmässig gestrichen werden.
MARMORAN MARMOPearl Lasur ist durchscheinend (lasierend, der Untergrund bleibt immer sichtbar). Unregelmässigkeiten im Untergrund (Ansätze, Applikationsfehler etc.) können nicht kaschiert werden, sie werden eher noch verstärkt! MARMORAN MARMOPearl Lasur eignet sich zur Verarbeitung von Hand (rollen, streichen bis ca. 10 % Wasser), kann aber auch gespritzt werden (mit 15 bis 25 % Wasser verdünnen). Eingetrocknete MARMORAN MARMOPearl Lasur kann mit Nitroverdünner entfernt werden. Bauteile können nicht mit Nitroverdünner gereinigt werden. Sie sind deshalb vorgängig gut abzudecken. Es ist ratsam, den technischen Dienst der Saint-Gobain Weber AG zu befragen, und am Objekt eine grössere Musterfläche anzulegen. Bei allen Arbeiten ist der Temperatur und der Sonnenbestrahlung des Objektes besondere Aufmerksamkeit zu schenken (evt. muss die zu streichende Fläche beschattet werden).

Eigenschaften und Vorteile

  • Je nach Betrachtungswinkel wechselt die behandelte Fläche den Farbton (irisierend) 
  • Hoch licht- und wetterfest 
  • Sehr gutes Haftungsvermögen auf organischen und mineralischen Untergründen 
  • Rissfreies Austrocknen 
  • Dauerelastisch, vergilbungs- und und verseifungsbeständig

Hinweise

Vor dem Aufbringen der MARMORAN MARMOPearl Lasur muss der Untergrund tragfähig, trocken und frei von Schmutz und Staub sein. Stark saugende oder alkalische Untergründe werden mit MARMORAN-Tiefgrund vorbehandelt. Die verputzte Fläche muss mit MARMORAN COLORA Dispersionsfarbe F110 (naturweiss oder leicht getönt) gleichmässig gestrichen werden. MARMORAN MARMOPearl Lasur ist durchscheinend (lasierend, der Untergrund bleibt immer sichtbar). Unregelmässigkeiten im Untergrund (Ansätze, Applikationsfehler etc.) können nicht kaschiert werden, sie werden eher noch verstärkt! Markante Pinselstriche und Rollerstrukturen sind zu vermeiden (auf guten Verlauf achten). Bei grossen und / oder ebenen Flächen sind Streifenbildungen kaum zu vermeiden. Ferner sind Gerüstverankerungen problematisch! Es ist ratsam, den technischen Dienst der Saint-Gobain Weber AG zu befragen, und am Objekt eine grössere Musterfläche anzulegen. Bei allen Arbeiten ist der Temperatur und der Sonnenbestrahlung des Objektes besondere Aufmerksamkeit zu schenken (evt. muss die zu streichende Fläche beschattet werden).

Dieses Produkt ist für folgende Projekte konzipiert