Einfamilienhaus Altikon, 2021

Premiere für Steinplatten im Holzbau  
 

Ausgangslage

Mit seinem ländlichen Charme gehört Altikon zum Naherholungsgebiet von Winterthur. Die 700-Seelen-Grenzgemeinde zum Thurgau besteht aus mehreren Siedlungen, Weilern und Dörfern. Eines davon ist Feldi, wo sich Eva Köhler mit ihrem Partner einen Traum erfüllt hat: Als langjährige Wohnungsmieter in einem der Bauernhäuser hegten sie schon lange den Wunsch, einmal Besitzer eines Eigenheims zu sein. Weil sie auf dem Land beziehungsweise am gleichen Ort bleiben wollten, erwarben sie gleich neben dem Hof ein kleines Stück Land. Eva Köhler forderte den Holzbauer zu einer Premiere heraus: Anstatt des sonst üblichen Parkettbodens wollte sie lieber Feinsteinzeug und Keramikplatten für die ganze Bodenfläche. Als Mitarbeiterin der Saint-Gobain Weber AG konnte sie die Plattenlegerprodukte und das Know-how ihres Arbeitgebers nutzen.

Umsetzung

Die Holzelementkonstruktion aus zwei vorfabrizierten, seitlich zusammengebauten Standardmodulen misst insgesamt 16 m in der Länge und knapp 7 m in der Breite. Die modularen Räume wurden mit einem hohen Vorfertigungsgrad samt Innenausbau in den Hallen der Holzbau Bucher AG in Kerns gefertigt. Durch den hohen Vorfertigungsgrad und rascher Montage vor Ort war das Eigenheim innert kurzer Zeit bezugsbereit. Eigentlich als Flachdach geplant, schrieb das kommunale Baugesetz ein Satteldach vor, das vor Ort aus 16 Elementen aufgesetzt wurde, wodurch eine Galerie mit zusätzlichen 40 m2 Fläche entstand. Innenwände und Böden bestehen aus einer leichten Holzständerkonstruktion bzw. aus Trockenbauelementen mit integrierter Bodenheizung. Bei der Fassade und beim Innenausbau waren Köhlers weitgehend frei in der Materialisierung. Die Böden in Wohnraum und Badzimmer, die Duschwand sowie der Duschboden bestehen aus Feinsteinzeugplatten. Da der Holzelementbau von der Vorfertigung lebt, nutzte auch der Plattenleger diesen Vorteil. Er verlegte die Platten in den beiden Modulen noch im Werk des Holzbaubetriebs in der Innerschweiz, verfugte aber den Bodenbereich noch nicht. Für die 90 x 90 cm Feinsteinplatten in den zwei Badezimmern wählte er nebst der Grundierung weber grund rapid den Klebemörtel weber col 800 pro S1.

Herausforderung

Im Wissen, dass ein heikler Transport in die Ostschweiz bevorstand, verlegte er die 60 x 60 cm grossen Feinsteinzeugplatten im Wohnbereich ebenfalls mit weber col 800 pro S1, dessen Geschmeidigkeit und hohe Flexibilität die unvermeidlichen Bewegungen während des Transports kompensieren konnte. An den beiden Längsseiten, an denen die Module zusammengefügt werden sollten, liess der Plattenleger je eine Reihe frei. Diese ergänzte er, als die Module in Altikon auf ihrem definitiven Fundament zusammengebaut waren. Dabei galt es, das Fugenbild beim Modulstoss gleichmässig und ohne optischen Differenzen weiterzuführen, was die geringen Toleranzen dieser Bauart gut ermöglichten. Der Klebemörtel weber 2000 rapid-flex grau, der bereits nach ca. drei Stunden begehbar ist, begünstigte den zügigen Baufortschritt. Als Fugenmörtel, auch bei den Badezimmerwänden, setzte der Plattenleger weber FM A10 jurabeige ein. Mit der Durchgängigkeit der Plattenbeläge ist hier sogar barrierefreies Duschen möglich, auch dies aus konstruktiven Gründen eher unüblich im Holzelementbau.

Fazit

Der Wunsch der Bauherrschaft war es, einfach, schnell und zu einem optimalen Kosten-/ Nutzenverhältnis ein gemütliches Eigenheim zu bauen. Diese drei Kriterien erfüllt der moderne Holzbau mit seinem hohen Vorfertigungsgrad ohne Einschränkungen. Auch die Premiere mit durchgehendem Plattenboden ist dank guter Vorbereitung und der Aufgeschlossenheit der Handwerker auf Anhieb gelungen. Die Plattenlegersysteme von Saint-Gobain Weber unterstützten diese flexible, zeitsparende Bauweise im Produktionswerk in der Zentralschweiz, auf dem Transport zum Bauplatz im Thurtal sowie bei der Endmontage vor Ort.

Auf einen Blick

Objekt  EFH Köhler, Feldi, Altikon ZH
Raumprogramm 4 Zimmer inkl. Galerie
Baujahr/Sanierungsjahr 2021
Wohnfläche ca. 150 m2
Bauherrschaft Eva Köhler, Altikon
Holzbau

Holzbau Bucher AG, Kerns

Plattenleger Dillier Feuer + Platten AG, Sarnen
Plattenleger-Produkte Saint-Gobain Weber AG, Werk Winterthur
Verwendete Produkte

Grundierung: weber grund rapid

Abdichtung Wände: weber.tec 825

Abdichtung Böden: weber Superflex D1 (Dichtschlämme); weber DB 120 (Abdichtungsband);
(Nasszellen): weber DEC (Dichtecke), weber DM 150 (Dichtmanschette)

Klebemörtel: weber col 800 pro S1 / weber 2000 rapid-flex grau

Fugenmörtel: weber FM A10 jurabeige

Fotos Foto Basler Aarau, Saint-Gobain Weber AG
Autor Andreas Stettler