weber.floor 4610

Saint-Gobain Weber AG
Zementgebundene Industriebodenbeschichtung 4 - 15 mm

Datenblätter und andere Unterlagen zum Herunterladen

Vor dem Verarbeiten

  • Vor Verarbeitung erforderlichen Ausgleichsbedarf schätzen
  • Im Zweifelsfall bezüglich Verarbeitung, Untergrund oder konstruktiver Besonderheiten bitte Beratung anfordern.
Verbrauch / Ergiebigkeit
pro mm Schichtdicke: ca. 1,7 kg/m2

Wasserbedarf
5 l/25 kg  

Eigenschaften und Vorteile

Beschichtung von mechanisch stark beanspruchten Bodenflächen aus Beton bzw. Zementestrich im Innenbereich mit hohen Anforderungen an die Ebenheit. Flächen in der Industrie, wie Lagerhallen und Produktionen mit intensivem Staplerverkehr, insbesondere für mittelschwere und schwere rollende Belastungen. weber.floor 4610 ist auch für den Einsatz in Parkbauten und Tiefgaragen ideal geeignet. Eine weitergehende Behandlung mit weber.floor Reaktionsharzen ist möglich. Nur für den Innenbereich.

Produkteigenschaften
  • EMICODE EC 1 PLUS, sehr emissionsarm 
  • mechanisch hoch belastbar 
  • sehr gut fliessfähig 
  • früh begehbar 
  • beständig gegenüber Mineralöl 
  • diffusionsoffen 
  • geprüfte Rutschsicherheit R 10 
  • AR 0.5 nach EN 13892-4 (BCA-Rollentest) 
  • manuell oder maschinell einsetzbar

Hinweise

Allgemeine Hinweise
  • Vorab erforderlichen Ausgleichsbedarf schätzen, Fertigfußbodenhöhen markieren und vorhandene Bewegungsfugen übernehmen. 
  • Die erhärtete Beschichtungsoberfläche kann in Farbgebung und Erscheinungsbild rohstoff- und baustellenbedingt sowie durch die Handschrift des Verlegers variieren.
  • Die Reinigung der unbehandelten Oberfläch sollte i.d.R. trocken durch kehren erfolgen. Bei chemischer Belastung oder häufiger Nässeeinwirkung ist die Oberfläche durch eine Reaktionsharzbeschichtung zu schützen. 
  • Im Zweifelsfall bezüglich Verarbeitung, Untergrund oder konstruktiver Besonderheiten bitte Beratung anfordern. 
  • Keine Fremdstoffe beimischen. 
Besondere Hinweise
  • Material vor Verlegung warm und trocken lagern. Ideale Baustellentemperatur > 10 °C < 25 °C. 
  • Relative Luftfeuchte während der Trocknung max. 70 %. 
  • Bei optischen Anforderungen Schichtdicke von 6 mm nicht unterschreiten und Hinweise zu Sichtspachtelmassen beachten